Wassersport

Bootstour Niederlande

Verleih Tipps

Eine Kreuzfahrt in Amsterdam ist die beliebteste Touristenattraktion in unserem Land geworden. Heute sehen mehr als 3 Millionen Passagiere Amsterdam vom Kreuzfahrtschiff. Mehrere Tour-Unternehmen verteilt in der ganzen Stadt bieten eine Vielzahl von Kreuzfahrt-Touren durch die Kanäle von Amsterdam. Wo kannst du gehen und was kannst du erwarten?

Eine Kreuzfahrt in Amsterdam ist die beliebteste Touristenattraktion in den Niederlanden geworden. Mehrere Tour-Unternehmen verteilt in der ganzen Stadt bieten eine Vielzahl von Kreuzfahrt-Touren durch die Kanäle von Amsterdam.

Geschichte

Die erste Tour der Amsterdamer Kanäle in der Geschichte fand im Jahre 1621 statt, als Königin Elisabeth Stuart von Böhmen in einer Parade von festlich dekorierten Schiffen begrüßt wurde. Sie wurde von Tausenden von Amsterdammern begrüßt, die auf den Brücken und Kai standen. Berühmte Besucher auf einer Kreuzfahrt durch die Kanäle wurde eine Tradition, die bis heute bewahrt wurde. Von Winston Churchill zu den Beatles und Nelson Mandela, alle unsere berühmten Gäste haben die Stadt von der Plattform eines Kreuzfahrtschiffes kennen gelernt. Und was ist mit den Ehren von zB der holländischen Fußballmannschaft 1988 und 2010.

Gegenwart

Eine Kreuzfahrt durch die Kanäle von Amsterdam ist die beliebteste Touristenattraktion in unserem Land geworden. Kein Vergnügungspark oder Zoo zieht mehr Besucher an. Heute genießen über 3 Millionen Passagiere pro Jahr die Stadt Amsterdam aus dem Wasser. Mehrere Kreuzfahrt-Unternehmen bieten Rundreisen an und bietet eine breite Palette von Optionen: von der Kreuzfahrt mit Text und Erklärung durch den Kanal Gürtel von Amsterdam zu einem maßgeschneiderten Abendessen Kreuzfahrt bei Kerzenlicht. Etwa 200 Schiffe stehen dem Touristen zur Verfügung.

Die „regelmäßige Kreuzfahrt“ ist eine einstündige und eine halbe Stunde Fahrt. Die Touren finden in der Regel durch den Amsterdamer Kanalgürtel, entlang der Standard-Sehenswürdigkeiten von Amsterdam. Ein elektronischer Führer erzählt von Sehenswürdigkeiten in mehreren Sprachen. Ausgangspunkte sind besonders nahe am Amsterdamer Hauptbahnhof, Rokin und in der Nähe von Leidseplein. Das Angebot von anderen Touren ist so toll, dass dies nicht möglich ist. Es variiert von einem Abendessen auf einem Saloon Boot, bis zu einem „Amsterdam Abend“ mit den Kennern von André Hazes. Es gibt auch eine Art Bus-Service: mehrere Kreuzfahrt-Boote Segeln eine bestimmte Route und Sie können auf und ab, wenn Sie wollen, um mehrere Orte entlang der Route zu gehen. Auf diese Weise können Sie die Stadt erkunden, und wenn Sie ein Museum besucht haben, können Sie das Boot in einen anderen Teil der Stadt nehmen.

Das grüne Segeln

Die Tourismusbranche konzentriert sich auch auf die Umwelt. Anno 2011, fast 20 Prozent aller Amsterdam Kreuzfahrtschiffe betreiben flüsternd und umweltfreundlich mit Elektromotoren. Nicht nur die Umwelt profitiert hier, sondern auch die Bewohner von Gebäuden entlang der Kanäle. Die leistungsstarken Elektromotoren benötigen viele Batterien, und sie nehmen eine riesige Menge an Gewicht. Dies geschieht auf Kosten der Passagiere. Wegen dieses betriebswirtschaftlichen Aspektes ist das elektrische Segeln noch nicht die Oberhand. Die Entwicklung der Technologie in den nächsten 10 Jahren wird sicherlich eine Lösung bringen.

Neben dem elektrischen Segeln ist das Booten auf Erdgas eine Alternative zum umweltfreundlichen Segeln. Einige Boote segeln auf Erdgas. Seit 2011 gibt es auch ein Boot auf Wasserstoff: kein Lärm, kein Gestank und freies CO2. Dann gibt es auch Boote, die auf dem umweltfreundlichen Raps segeln. Der Nachteil hiervon ist der bemerkenswerte Geruch, der das verlässt: man vergleicht ihn mit dem Duft des Frittierens.

Bemerkenswert

Besondere Aufmerksamkeit auf eine ganz besondere Bootsfahrt: der schwimmende Holländer. Dies ist ein amphibischer Bus, der eine fantastische Reise macht. Der Bus fährt von Schiphol zum NEMO Wissenschaftsmuseum im Herzen von Amsterdam. Hier fährt der Bus das Wasser (!) Und fährt als Boot fort. Eine Reise erfolgt durch die Amsterdamer Kanäle, die bei NEMO endet. Es gibt den Bus / Boot aus dem Wasser und fährt die Tour zurück nach Schiphol. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden und 45 Minuten. In der Zwischenzeit kann der Bus nicht aufgegeben werden!