Urlaub

Ferienwohnung Holland am strand

Verleih Tipps

Hast du dein Traumhaus am Strand gesehen? Aber wie sieht es aus? Diese Tipps helfen bei der Auswahl der richtigen Ferienwohnung.

Schritt 1: Erstellen einer Wunschliste

„Last Minute“ findest du nur was noch übrig ist. Besonders für die Ferienzeit sind die besten Ferienhäuser schnell weg. Also fange an, früh zu suchen: im Mai ist eine Hütte für Herbstferien absolut besser als im August.

Einer, nur wer weiß, was er sucht, findet das. Wenn Sie sich in einem Portal für Ferienwohnungen unvorbereitet angemeldet haben, wissen Sie nur, was klar sein sollte:

  • Wo wird es gehen
  • Wann und wie lange?
  • Wie viele Leute sind da?
  • Welche Art von Unterkunft wird bevorzugt?
  • Wie viel kostet es?

Schritt 2: Suche im Internet

Das perfekte Ferienhaus mit der Maus. Spezielle Portale für Ferienhäuser im Internet vereinfachen die Suche. Empfohlen sind diejenigen Plattformen, auf denen Einzelpersonen direkt ihre Ferienhäuser anbieten:

  • Die Wahl ist in der Regel größer;
  • Die Häuser sind oft günstiger.

Suche verfeinern
Bei guten Portalen kann die Suche verfeinert werden:

  • Auf Reisezeit;
  • Nach Preis;
  • Anzahl der Personen;
  • Ausrüstung;
  • Umwelt

Das kann nützlich sein Aber klicken Sie einfach auf das, was unbedingt nötig ist, denn je mehr wir die Suche eingrenzen, desto weniger Ergebnisse erhalten wir. Das erhöht das Risiko, unser Traumangebot zu übertreffen.

Schritt 3: Aussortieren

In einer anfänglichen Auswertung der Ergebnisse beschränken wir uns auf eine Auswahl der Bilder. Ist etwas wie wir den Link oder Lesezeichen zu speichern. Und suche sofort Nur in einer zweiten Runde werden wir diese Angebote sorgfältiger sehen, ob alle relevanten Kriterien erfüllt sind. Wenn nicht, sortiere dich. Wichtig: Preis und Verfügbarkeit, Lage der Immobilie, Größe des Objekts, Garten, Terrasse, Schwimmbad, Blick und Innenraum.

Schritt 4: Größe ändern

Reduzieren Sie die Ergebnisse auf bis zu zehn Angebote. Nun lohnt sich eine detaillierte Inspektion, wo unser Detektivinstinkt nützlich sein kann:

  • Bewertungen von anderen Besuchern ansehen: je mehr, desto zuverlässiger. Auch das euphorischste Lob enthält noch wertvolle Informationen. Kommentare wie „trifft die Spezifikationen auf der Website“ oder „Klang eines nahe gelegenen Steinbruchs“ finden Sie hier;
  • Erforschen die Lage sorgfältiger: Die meisten Portale enthalten nur kleine Tickets. Google Earth und Street View bieten ein viel klareres Bild von der Situation am Standort und der Umgebung;
  • Informieren Sie für zusätzliche Kosten: oft müssen Sie Bettwäsche selbst bringen oder teure mieten. Reinigung danach ist selten im Preis inbegriffen. Auch Heizung kann extra Geld kosten;
  • Siehe auch attraktive Angebote auf anderen Seiten. Die meisten Artikel werden auf verschiedenen Portalen angeboten. Viele Anbieter haben auch persönliche Webseiten mit detaillierteren Informationen und mehr Bilder. Aber vor allem, wie ein Vermieter das Haus in seinen eigenen Worten beschreibt, sagt oft mehr über das Ferienhaus;
  • Sehen Sie Bilder sorgfältig an: das interessanteste ist was fehlt Wenn Bilder vom Garten, Küche, Schlafzimmer oder Bad fehlen, muss das eine Warnung sein.
  • Um Details abzurufen: Lebt der Besitzer im selben Haus oder auf dem Gelände? Sollte der Pool geteilt werden? Wie weit geht es in die Bäckerei, zum nächstgelegenen Einkaufszentrum oder zum Strand?

Schritt 5: Reservierung

  • Es ist ausgeschlossen, aber es ist immer noch der praktischste Weg: Schreiben Sie 3 oder 4 Besitzer gleichzeitig und machen Sie Ihre Reservierung. Du verlierst keine Zeit, wenn einer der Vermieter abbricht.
  • Erkundigen Sie sich nach dem Rabatt, vor allem, wenn Sie eine Immobilie für mehr als eine Woche mieten möchten.
  • Und wenn etwas nicht klar ist, frage den Vermieter. Er wird Sie in der Regel informieren.