Wintersport

Wintersport für den Wintersport

Verleih Tipps

Wintersport ist beliebt. Skifahren oder Langlaufen ist auch im Wintersport möglich. Es gibt jedoch mehr sportliche Aktivitäten im Schnee. Auf einer Snow-Tube fliegen Sie auf einem Snowtube-Kurs. Da Sie nahe am Boden sind, scheint Abstieg viel schneller zu gehen, als es tatsächlich geht. Eine Schneeschlauch kann am besten mit einem Schwimmbad verglichen werden. Die Tube ist auch ein Reifen, aber es ist fester und gleitet über Schnee anstatt über Wasser. In bestimmten Wintersportgebieten gibt es spezielle Snowtubing-Kurse für die Liebhaber dieser Sportart. Da es bei Schnee nur wenig Reibungswiderstand gibt, stoßen die Reifen hin und her. Infolgedessen können Sie relativ schnell verletzt werden, aber es bleibt für viele eine Menge Spaß.

Schneemobil

Ein Schneemobil scheint in gewissem Sinne ein Wasserfahrzeug zu sein, aber es bewegt sich natürlich über den Schnee anstatt über Wasser. Ein Schneemobil führt durch die Schnarchmotoren viel Lärm. Sie können schnell über verschneite Ebenen, auch hohe Berge, rutschen, und Sie können Abfahrten nehmen. Wenn Sie im Wintersport sind und ein Schneemobil mieten möchten, schauen Sie in Ihrem Wintersportgebiet nach, ob Sie Schneemobile mieten können. Sie dürfen Schneemobile nur in Gebieten benutzen, in denen es zu diesem Zeitpunkt erlaubt ist. Es gibt ziemlich strenge Richtlinien, mit denen Sie Schritt halten müssen. Schneemobile können Lawinen verursachen oder den Boden brechen. Ein Schneemobil erreicht eine Geschwindigkeit von mehr als 100 Kilometern pro Stunde. Reisen ist auch manchmal organisiert, besonders zu lernen.

Skifahren abseits der Piste

Skifahren abseits der Pisten ist ein ganz besonderes Erlebnis, aber etwas für erfahrene Skifahrer oder Skifahrer mit einem Führer. Skifahren abseits der Pisten ist etwas, was man nicht alleine machen sollte. In den Wintersportgebieten gibt es oft Gebiete, in denen abseits der Pisten möglich ist, aber unter Anleitung eines Führers. Die Schönheit der freien Natur Skifahren ist, dass Sie die schöne verschneite Umgebung genießen können. Skifahren abseits der Pisten ist nicht ohne Risiko. Leider gehen Skifahrer oft von der Piste und fallen unter eine Lawine. Leider ist Prinz Willem Friso auch 2012 passiert.

Bobsleeën

In einigen Skigebieten können Sie Bob fahren. Man muss die Geschwindigkeit halten, weil es mit Bob sehr schnell ist. Etwa 90 Kilometer pro Stunde. Daher ist Bobfahren nur für Erwachsene erlaubt.

Hundeschlitten

Wenn Sie das Glück haben, ein Skigebiet zu finden, in dem Sie einen Hundeschlitten fahren können, sollten Sie es auf jeden Fall versuchen. Sechs achte Husky ziehen den Schlitten durch eine heitere weiße Landschaft. Die Hunde sind darauf trainiert, bis zu 135 Kilo Gewicht zu transportieren, so dass man oft mit zwei Personen im Schlitten den Schnee fahren kann. Mehr Menschen können auch, aber mehr Hunde müssen für den Schlitten gedehnt werden und die Fahrt wird teurer. Die Hunde machen gute Arbeit und bellten und steckten gewöhnlich Ungeduld zu gehen. Die Fahrt durch eine verschneite Landschaft in einem Hundeschlitten ist atemberaubend. Die Hunde laufen so schnell, dass sie für den Schlitten ausgehen und das Fahrzeug durch dicke Schichten unberührten Schnees ziehen können. Während der Fahrt können Sie in die Rolle der Menschen eintauchen, die ständig im Schnee leben. Sehr speziell.